Schließung des Underground steht fest

Liebe Freunde des Heliosgeländes,

die schechten Nachrichten kommen wie immer im Sommerloch: die Schließung des Underground ist nun offiziell, und zwar zum 15.9.2017.

Bitter für die Ehrenfelder Kultur, aber trotz aller Trauer nicht so plötzlich bzw. unerwartet, wie es jetzt bei einigen Betroffenen den Anschein erweckt. Den BürgerInnen und der BI ist es gelungen, dieses Ende um mindestens fünf Jahre hinauszuschieben (für den Fall, dass das damals bereits fertiggeplante Einkaufszentrum durchgekommen wäre). Zudem haben wir uns dafür eingesetzt, dass die Betreiber des Undergrounds seit ca. zwei Jahren die Zwischennutzung des Geländes (Stapelbar und DQE Halle) organisieren und durchführen können (bis Ende 2018). Dass der Vertrag des Undergrounds am 1.7.2017 endet, steht seit 3 Jahren fest. Doch jetzt scheint traurigerweise alles an Zeitreserve ausgeschöpft zu sein, wenn die beschlossene Schule tatsächlich mit dem Schuljahr 2022/23 den Unterricht beginnen will – und das muss sie, denn sie hat ihre Arbeit bereits an Interimsstandorten begonnen, die ihrerseits wiederrum für die Zeit zum Schuljahr 2022/23 weiter verplant sind.

Weiterhin ist ein Ergebnis des Bürgerbeteiligungsverfahrens für die Entwicklung des Heliosgeländes, dass auf der Heliosstraße eine Kulturmeile ausgebaut wird und das dabei zu planende neue Veranstaltungsgebäude an erster Stelle mit den Betreibern des Undergrounds besprochen wird, damit – auch wenn man den Charme der alten Location sicherlich nicht einfach auf ein neues Gebäude übertragen kann – wenigstens eine Nutzung im „alten Stil“ möglich werden kann.

Was die Ehrenfelder Kultur im Allgemeinen angeht, ist auch Engagement für den weitern Verlauf um die Entwicklung des alten Güterbahnhofgeländes und JACK IN THE BOX gefragt (siehe den aktuellen Beitrag auf Facebook).

Bleibt abschließend zu hoffen dass hier noch eine Änderung erwirkt werden kann und dass das Underground bald übergangsweise die ehemalige DQE-Halle nutzen kann.

Hoffnungsvolle Grüße
Eure BI

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Kulturmeile veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s