Studie „Ehrenfeld – Stadt im Wandel“ vorgestellt

Logo DQE

Logo DQE

Master-Studierende der RWTH Aachen haben im Sommersemester 2011 ein Geländepraktikum zur Angewandten Stadtgeographie in Köln-Ehrenfeld durchgeführt. Ziel des Projektes war die Anwendung kulturgeographischer Methoden und Thesen im Rahmen einer überschaubaren empirischen Erhebung.

Im Zentrum der Analyse stand das ehemalige Kölner Arbeiterviertel in seiner neuen Entwicklung als „sozialer“, „kreativer“ und „bunter“ Stadtteil: Die Gestaltungsmöglichkeiten des urbanen Raumes durch den Einzelnen, die Nutzung, Umnutzung und Neuentdeckung von städtebaulicher Substanz sowie die Frage nach den raumproduzierenden Akteure wurden untersucht. Die Ergebnisse zu den Themen „Urbane Agrikultur“, „Kreativquartiere“, „Migration“ und „Gentrification“ findet Ihr auf den Seiten des Design Quartiers Ehrenfeld.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hintergrund, Kreativquartier, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.