BI Helios lädt neuen Baudezernenten Franz-Josef Höing ein

Franz-Josef Höing, neuer Kölner Baudezernent - Foto: Stadt Köln

Franz-Josef Höing, neuer Kölner Baudezernent - Foto: Stadt Köln

BI-Sprecher Hanswerner Möllmann hat dem neuen Dezernenten für Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Verkehr, Franz-Josef Höing, in einem Brief zu seiner Wahl gratuliert und ihm „städtebauliche Weitsicht“ und „Mut auch zu innovativen Entscheidungen“ gewünscht. Er solle bei seiner Tätigkeit „nicht zu viel Ehrfurcht vor den kölschen Gepflogenheiten“ haben und sich nicht vor „innerstädtischen Auseinandersetzungen“ scheuen, riet Möllmann.

Die BI Helios wünscht sich, dass Höing und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seines Dezernats ein offenes Ohr für Wünsche aus der Bürgerschaft haben und die Bürgerinnen und Bürger systematisch und verlässlich in Planungs- und Umsetzungsprozesse einbeziehen.

Sein Zitat anlässlich seiner Wahl, es sei ihm „ein besonderes Anliegen, die Stadtgesellschaft in die Prozesse einzubeziehen und ihre Expertise für die Stadtentwicklung produktiv zu machen“, ist bei uns auf große Zustimmung gestoßen und hat Erwartungen und Neugier geweckt.

Wir wollen auch nach dem formellen Ende der Bürgerbeteiligung zum Helios-Gelände den Dialog zwischen Bürgerschaft, Verwaltung und Politik fortsetzen, damit das Helios-Gelände – entsprechend seinem Wahrzeichen – auch wirklich ein städtebaulicher Leuchtturm wird.

Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsverfahrens werden vom 24.8 bis 4.9.2012 im Design Quartier Ehrenfeld in der Heliosstr. 35–37 ausgestellt. Anlässlich dieser Ausstellung wird es verschiedene Veranstaltungen geben. Die BI Helios würde Herrn Höing gerne bei der Ausstellungseröffnung am 24.8.212 um 18 Uhr begrüßen.

Am 30.8. 2012 wird es am selben Ort um 19 Uhr eine Veranstaltung zum Thema „Bürgerbeteiligung“ geben, bei der wir die Lerneffekte aus diesem Modellprojekt und mögliche Konsequenzen für eine systematische Verankerung der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei Stadtentwicklungsprozessen in Köln diskutieren möchten. Es soll ein kleines Podium geben mit Vertretern der Stadt, der Bürgerinitiative, Vertretern der Forschung zum Thema Bürgerbeteiligung und evtl. einem Vertreter einer erfolgreichen Bürgerbeteiligung außerhalb von Köln. BI-Sprecher Möllmann lud Franz-Josef Höing ein, als Vertreter der Stadt auf dem Podium Platz zu nehmen und wünschte dem neuen Baudezernenten unabhängig davon „einen guten Start in Köln“.


Alles zur Bürgerbeteiligung „Helios Forum“ findet Ihr auf unseren Seiten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.