Umfrage: Ehrenfeld will kein Einkaufszentrum – Kultur und Grün vorne

Zu Beginn der ersten Werkstätten des Bürgerbeteiligungsverfahrens HELIOS FORUM präsentieren wir die Resultate unserer groß angelegten Bürgerbefragung zur Zukunft des Helios-Geländes. Einige Ergebnisse stechen sofort ins Auge: Die Bereiche Kultur (24 Prozent) und Grün/Plätze (22 Prozent) liegen unangefochten ganz vorne. Einkaufen (vier Prozent) findet sich weit abgeschlagen auf dem letzten Platz. Aber seht selbst:

Lieblingsmischung der Ehrenfelder

Lieblingsmischung der Ehrenfelder

„Eure Ideen – müssen in unsere Boxen“ hieß es ab Mitte November auf unserer Webseite. Bis Mitte Januar 2012 haben wir mehrere Tausend Flyer in Ehrenfeld verteilt. Den Flyern waren Mischzettel beigelegt, auf denen wir die Ehrenfelder gefragt haben, was sie sich zukünftig auf dem Heliosgelände vorstellen können. Für die Rückgabe der Zettel haben wir in Ehrenfeld zahlreiche Sammelboxen verteilt und eine Postadresse auf den Mischzetteln angegeben. Die Boxen standen in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften entlang der Venloer- und Landmannstraße, in Kirchengemeinden während der Adventsbazare, in Restaurants und Kneipen. 971 ausgefüllte Zettel flossen in die Analyse ein.

Die Auswertung der Befragungsdaten sowie die Darstellung der Ergebnisse hat das unabhängige Bonner Marktforschungsunternehmen (r)evolution übernommen. Ihr könnt die Befragungsergebnisse auch als PDF-Dokument downloaden.



Links:

Die offizielle Seite der Stadt Köln zum sogenannten HELIOS FORUM – der Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Helios-Geländes

Eine sehr fundierte Kritik am Verfahren wird auch in einem “Offenen Brief” an die Lenkungsgruppe geäußert.

Mehr Informationen zur Bürgerbeteiligung auf unserer Website. Unser Konzept zur Bürgerbeteiligung findet Ihr hier.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Bürgerbeteiligung, IUS, Umfrage abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Umfrage: Ehrenfeld will kein Einkaufszentrum – Kultur und Grün vorne

  1. Pingback: Helios-Forum stellt erste Szenarios vor

Kommentare sind geschlossen.